Das ADAG recherchiert und sichtet Zeugnisse unterschiedlichster Art zur Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland. Dazu zählen unter anderem schriftliche Dokumente wie etwa Akten, ferner Fachliteratur, Tagungsberichte und –unterlagen, Projektberichte, Unterrichtsmaterialien, Lesehefte, Lernerzeitungen, Fotos, Plakate und andere Werbematerialien, Presseartikel, Hörfunkmitschnitte, Filme und CDs.