Das ADAG führt Interviews mit Persönlichkeiten, welche die Alphabetisierung seit Ende der 1970er Jahre vorangebracht und entscheidend geprägt haben. Diese persönlichen Erfahrungsberichte geben einen lebendigen Einblick in gut 30 Jahre Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit in Deutschland. Dabei kommen oft Details zur Sprache, die keinen schriftlichen Niederschlag gefunden haben und ohne die Erinnerung der Interviewten unwiederbringlich verloren gingen.

Die Interviews werden Ihnen an dieser Stelle digital zur Verfügung gestellt.